ISSN: 2364-8805

Museen

Eine Übersicht der Lage aller Objekte aus der Kategorie Museen erhalten Sie in unserer Karte.

Alte Pinakothek
0

Alte Pinakothek in München
Der Begriff Pinakothek bezeichnet eine Gemäldegalerie. Die erste Pinakothek Münchens ist, wie schon der Name verrät, die Alte Pinakothek. Sie wurde wie so viele Bauwerke von Leo von Klenze entworfen und entstand in den Jahren 1826 bis 1836.

Bayerisches Armeemuseum
0

Armeemuseumam Hofgarten in München

Ludwig von Mellinger schuf in den Jahren 1900 bis 1905 an der Ostseite des Hofgartens das Bayerische Armeemuseum mit seiner imposanten Kuppel. In den folgenden Jahrzehnten entstanden vor ihm das Reiterdenkaml für Otto von Wittelsbach sowie ein Gefallenendenkmal für die Soldaten des Ersten Weltkrieges.

Bayerisches Nationalmuseum
0

Bayerisches Nationalmuseum
In der Prinzregentenstraße entstand zwischen 1894 und 1900 auf halber Strecke zwischen Hofgarten und Isar ein großer Museumsneubau am südlichen Rand des Englischen Gartens. Bereits wenige Jahre nach der Vollendung wurde ein Erweiterungsbau geschaffen, ein weiterer folgte in den 1903er Jahren.

BMW-Museum
0

BMW-Museum am Olympiapark in München

Jedes Jahr kommen zirka 500.000 Besucher in das BMW-Museum, das im Jahr 1973 erbaut und 2004 bis 2008 umgestaltet wurde. Es entstand zusammen mit dem berühmten Verwaltungs-Hochhaus am Olympiagelände und stammt auch vom selben Architekten, Karl Schwanzer (1918-1975).

Glyptothek
0

Die Glyptothek am Königsplatz in München

Die Münchner Glyptothek am Königsplatz war das erste öffentliche Museum für antike und zeitgenössische Skulptur in Deutschland und besaß damit Vorbildcharakter. Den Namen gab ihm Ludwig I., indem er sich auf ein griechisches Wort berief, das 'einschneiden,in Stein hauen' bedeutet.

Haus der Kunst
0

Haus der Kunst in der Prinzregentenstraße in München

In der Prinzregentenstraße befindet sich ein Gebäude, das etwas verkrampft versucht an die klassizistische Tradition der Stadt anzuknüpfen. Es wurde in den Jahren 1933 bis 1937 als "Haus der deutschen Kunst" erbaut und sollte die Kunst aus der Sicht der NSDAP ausstellen.

Neue Pinakothek
0

Neue Pinakothek in München

Die Neue Pinakothek ist ein gewollt unruhiger Baukörper, der von jeder Seite anders aussieht und zudem über zahlreiche Baudetails verfügt, die die Fassade sehr abwechslungsreich werden lassen. Der Bau der ersten „Neuen Pinakothek“ hatte sieben Jahre (1846-1853) gedauert.