ISSN: 2364-8805

Infrastruktur

Eine Übersicht der Lage aller Objekte aus der Kategorie Infrastruktur erhalten Sie in unserer Karte.

ADAC-Zentrale
0

ADAC-Zentrale in München-Sendling

Die Zentrale des Allgemeinen Deutschen Automobil-Clubs e. V. (ADAC) befindet sich in der Hansastraße in Sendling-Westpark. Sie wurde in den Jahren 2006 bis 2011 erbaut und stellte mit 93 Metern Höhe bei der Fertigstellung das siebenthöchste Hochhaus der Stadt dar. Es gehörte somit auf einen der letzten Plätze unter den hundert höchsten Gebäuden Deutschlands.

Bahnhof Pasing
0

Bahnhof Pasing in München

Das Bahnhofsgebäude von Pasing ist ein typischer Bau der Gründerzeit, was sich von selbst versteht, da auch die Bahn ein Werk dieser Epoche ist. Das heutige Empfangsgebäude ersetzte allerdings den 1848 fertig gestellten Alten Bahnhof, dessen Gebäude weiter östlich noch erhalten ist. Notwendig wurde der Neubau nach nur 25 Jahren durch den Ausbau des Streckennetzes.

Vincentinum
0

Seniorenheim Vincentinum München

Das erste Seniorenheim Münchens war das 1857 gegründete Vincentinum. Im Jahr 1901 wurde ein Neubau in Auftrag gegeben, der laut der Portalinschrift 1903 fertiggestellt wurde. Als Namensgeber diente Vinzenz von Paul. Neben den Flügelbauten zur Unterbringung der Senioren gibt es eine Anstaltskapelle in Barockformen.

Volksbrausebad
0

Volksbrausebad am Bavariaring gegenüber der Theresienwiese in der Ludwigsvorstadt in München

Volksbrausebäder wurden errichtet, um den Teilen der Bevölkerung, die damals noch keine Dusche in ihrer Wohnung besaßen, die Möglichkeit zu bieten, sich der Hygiene zu widmen. Gegenüber dem Haupteingang der Theresienwiese entstand im Jahr 1894 ein solches Bauwerk in der Formensprache des Klassizismus.