ISSN: 2364-8805

Neu-St. Margaret (Sendling)

Kommentare

NähereInformation zu Michael Dosch

Heute war in der Kirche St. Margaret in Sendling, der Baumeister Michael Dosch, Münchner, war. Ich war überrascht von der Größe der Kirche und der großen Ruhe, die von ihr innen ausging. Neben mir war nur noch ein älterer Herr sitzend in sich versunken. Ich kann mir vorstellen, dass die Kirche recht imposant wirkt, wenn an Sonn-und Feiertagen viele Menschen in ihr sind. Auch der Hall der Musik und der vuekfältigen Stimmen der Singenden erfüllen den großen Raum mit Stärke. 

Natürlich möchte ich gerne mehr über unseren 'Namensvetter' wissen und frage an, wer mir da weiterhelfen kann. Als Autor könnt Ihr mich im Netz auf meiner Heimseite finden und besuchen. Auch bei Facebook könnt Ihr mich finden und mir bei der Suche helfen. 

Danke und Ciao Markus Dosch München am Leonrodplatz

Michael Dosch

Sehr geehrter Herr Dosch,

leider ist uns nicht allzu viel zu Michael Dosch bekannt. In der Bayerischen Staatsbibliothek findet sich eine von ihm entworfene Karte zur Isarregulierung sowie zur Bebauung der Au im Format 70x69 Zentimeter aus dem Jahr 1897 ("Project zur Isar-Regulierung und Bebauung der Stadtbezirke Au"). Er scheint also nicht nur Architekt, sondern auch Stadtplaner gewesen zu sein. Er ist allerdings bereits im Jahr 1910 verstorben, wie man auf der Seite http://www.kmkbuecholdt.de/historisches/personen/architekten_do.htm nachlesen kann. 

Mit freundlichen Grüßen
Martin Beitz