ISSN: 2364-8805

Lukas Rottaler

Werke im Raum München:

St. Salvator
0

Kirche St. Salvator in München

Die heute griechisch-orthodoxe Kirche (Ι.Ν. Μεταμορφώσεως του Σωτήρος) wurde 1493 begonnen und im Folgejahr St. Salvator geweiht. Sie befindet sich im Kreuzviertel in der Nähe der Theatinerkirche, war aber Friedhofskirche der Frauenkirche. Unbewiesen, aber wahrscheinlich ist es, dass sie vom Architekten Lukas Rottaler stammt. Ende des 18.

Stadtzeughaus
0

Stadtmuseum in München

Am St.-Jakobs-Platz befinden sich unter anderem die Hauptsynagoge, das Angerkloster und das Stadtmuseum. Dieses wurde in den Jahre 1491 bis 1493 als Stadtzeughaus erbaut, diente auch als Getreidekasten und Büchsenhaus.